Putzplan erstellen – So organisiert ihr euren Hausputz richtig

Putzplan erstellen – So organisiert ihr euren Haushalt richtig

Mit einem Putzplan geht das Putzen viel einfacher, schneller und stressfreier. Wenn du zusammen mit deinem Partner, deinen WG-Mitbewohnern oder der ganzen Familie putzt, macht die Hausarbeit außerdem gleich viel mehr Spaß.

Was sollte im Putzplan stehen?

Schreibt euch beim Erstellen eures Putzplans zunächst auf, was wie oft geputzt werden muss. Hier unsere Empfehlung für den Putzplan:

Täglich:

  • Betten machen
  • Spülen bzw. Spülmaschine ein- und ausräumen

Einmal die Woche:

  • Badezimmer und Toilette putzen
  • Boden wischen
  • Küche putzen
  • Staubsaugen
  • Staubwischen
  • Müll rausbringen

Einmal im Monat:

  • Fenster putzen
  • Backofen reinigen
  • Waschmaschine reinigen
  • Terrasse oder Balkon putzen

Wenn ihr einen Putzplan für die Familie oder eure WG erstellt, könnt ihr nun die einzelnen Aufgaben verteilen. Setzt euch zusammen und besprecht die Aufgabenverteilung. Überlegt dabei realistisch, wann ihr wie viel Zeit zum Putzen habt, damit ihr den Putzplan im Alltag dann tatsächlich einhalten könnt. Unser Tipp: Mit einer guten Putz-Ausrüstung spart ihr viel Zeit. Durch ein Bodenreinigungs-Set mit Doppelkammern braucht ihr zum Beispiel beim Bodenwischen nicht zwischendurch das Wasser zu wechseln. Oder ihr putzt die Fenster dank unseres FensterProfis in nur einem Schritt. Leichtere Aufgaben, wie Staubwischen, Müll rausbringen oder Betten machen, können auch die Kinder problemlos erledigen. Damit die Aufteilung gerecht bleibt, ist es sinnvoll, die Aufgaben wöchentlich reihum gehen zu lassen.

Putzplan erstellen – Der zeitliche Rahmen

Die einen putzen alles an einem Tag, die anderen erledigen jeden Tag eine oder zwei Aufgaben vom Putzplan. Probiert einfach aus, was bei euch am besten funktioniert. Mit vereinten Kräften lässt sich der Putzplan der Familie an einem Tag abarbeiten. Wenn du allein oder zum Beispiel mit deinem Partner oder deiner Partnerin putzt, sind kleine Etappen vielleicht entspannter. So könnt ihr nach der Arbeit Stück für Stück eure Wohnung oder euer Haus putzen und dann ein freies Wochenende genießen - in euren sauberen vier Wänden. Auf jeden Fall hilft das richtige Zubehör dabei, nicht nur effektiver, sondern auch schneller zu putzen. Schaut euch gerne in unserem Sortiment um!

Deine Produkte

für den Putzplan