Schaubild für das Erkennen der Qualität eines Wischergummis

Wischergummis - Wie erkenne ich die Qualität?

Mit dem richtigen Werkzeug zu streifenfreie Fenster

Die Qualität des Wischergummis spielt bei der Fensterreinigung DIE entscheidende Rolle. Nur mit der richtigen Qualität hast du die Chance, streifenfreie Glasflächen zu erhalten. Profis wissen dies und erkennen die Qualität eines Wischergummis sofort. Nur so lassen sich in der täglichen Reinigung der Fenster optimale Ergebnisse erzielen. Hier unsere Profi-Tipps für dein zu Hause:

 

Abbildung die zeigt, wie jemand die Qualität eines Wischergummis prüft

Ein gutes Wischergummi kannst du immer an einer gleichmäßigen Oberfläche erkennen. Schon bei der Herstellung der silikonfreien Kautschukmischung kommt es auf eine professionelle Verarbeitung an. Die Rohstoffmasse aus Naturkautschuk, Latex Milch, Öl und Weichmachern wird mehrfach durch mikroskopisch feine Siebe gedrückt, bis sie die ideale Konsistenz besitzt. Qualitätshersteller pressen diese dickflüssige Mischung anschließend nicht in fertige Formen, sondern produzieren Doppelstreifen und trennen diese mittig mit einer rasiermesserscharfen Klinge. Nur so bekommen die Gummilippen die scharfe Kante, die das Geheimnis für ein perfekt streifenfreies Ergebnis ist.

Ein hochwertiges Gummi ist an der Arbeitskante also immer geschnitten und nicht nur geformt. Im Zweifelsfall lässt sich die Schärfe der Kante mit dem Finger überprüfen. Übrigens, für alle Qualitäts-Gummis, egal ob soft oder hart gilt: Durch einen vorsichtigen Umgang, flache und trockene Lagerung ohne direkte Sonneneinstrahlung bleibt die hochwertige Qualität langfristig erhalten.

Bei UNGER erhältst du nur erstklassige Wischergummis, wie sie auch von Profis im Alltag verwendet werden. Den Unterscheid wirst du an deinen Fenstern bemerken. Qualität lohnt sich!

 

 

Deine Produkte

für streifenfreie Fenster