Abbildung eines Mannes, der den Sicherheitsschaber verwendet.

Sicher arbeiten mit dem Sicherheitsschaber!

So vermeidest Du Schäden und Verletzungen

Bei der Reinigung von Glasfenstern ist oftmals der Einsatz von Schabern notwendig – insbesondere, wenn Aufkleber auf Fenstern, Schaufensterfolien oder Farb- und Mörtelspritzer entfernt werden sollen. Bei der Verwendung von messerscharfen Klingen in Kombination mit Glas gibt es eine besondere Herausforderung: Die Vermeidung von Kratzern! Mit unseren Tipps und dem richtigen Werkzeug bist du davor sicher und optimal geschützt.

Profi-Tipps für optimale Ergebnisse

Obwohl Glas weitgehend resistent gegen Chemikalien ist, können physikalische Einflüsse wie scharfkantige Gegenstände Schäden verursachen. Schnell kann ein voreilig entfernter Aufkleber mit dem unsachgemäßen Einsatz eines Schabers zum teuren Versicherungsfall werden.

Vor dem eigentlichen Schaben solltest du deshalb immer prüfen, ob das Glas überhaupt kratzfest und für die Klinge geeignet ist. Nicht geeignet sind beispielsweise Acrylglas, Butzenglas, Sonnenschutzglas und Sicherheitsglas (ESG). Im Zweifelsfall solltest du den Fenster-Hersteller befragen oder den Schaber an einer unauffälligen Stelle testen. Prüfe zuvor den Schaber. Stell sicher, dass die Klinge unversehrt ist. Falls diese bereits Kerben hat, solltest du sie vorsichtig austauschen oder wenden. Hierbei aufgepasst - bitte immer genau die Anleitung beachten! Eine falsch eingebaute Klinge kann erheblichen Schaden verursachen und dich verletzen. Bevor du jetzt startest, überprüfe die Glasscheibe noch auf eventuelle Beschädigungen und vermeide diese Stellen beim Schaben. Der Schaden könnte sich vergrößern und die gesamte Scheibe beschädigen.

Abbildung einer Glasoberfläche, die mit dem Sicherheitsschaber gereinigt wird

Anwendung: Immer nur in eine Richtung schaben und niemals den Schaber zurückziehen. Genau dieser Fehler kann unschöne Kratzer verursachen. Außerdem sollte die Glasscheibe immer feucht sein. Etwas Seife oder ein Glasreinigungs-Konzentrat erleichtert dir die Arbeit und stellt sicher, dass die Klinge optimal auf der Scheibe gleitet und die Verschmutzung angelöst und letztlich entfernt wird.

Wichtiger Sicherheitshinweis: Achte darauf, dass du immer vom Körper wegarbeitest. Die Klingen sind rasiermesserscharf und so vermeidest du Verletzungen. Aus dem gleichen Grund bewahre den Schaber auch immer außerhalb der Reichweite von Kindern auf.

Wenn du diese Tipps beachtest, stehen dem erfolgreichen Resultat deiner Vorreinigung nichts entgegen. Nicht vergessen: Mit dem richtigen Schaber geht’s natürlich noch besser – UNGER hat immer das richtige Werkzeug in Profi-Qualität für dich! Schau selbst!

Deine Produkte

für streifenfreie Fenster